• GBSWEEKLY-TEAM

Wie wirken Computerspiele auf uns Menschen?


Computerspiele wie GTA, Call of Duty, Witcher, League of Legends oder FIFA sind Spiele, die jeder kennt. Die meisten spielen diese Spiele auch. Sie würden am liebsten den ganzen Tag mit diesen Spielen verbringen. Doch wie wirken denn die Spiele auf uns Menschen?

Eltern von Kindern sagen, dass es nicht gut für die Augen sei, dadurch die Konzentrationsfähigkeit sich verringert oder manche Eltern behaupten, dass man zum Amokläufer werden könnte, wenn man so lange am Computer Schussspiele spielt. Wissenschaftler haben mit mehreren „Gamern“, die 15 Stunden pro Woche spielen und mehreren „Nichtspielern“ einen Test durchgeführt, wer besser sehen kann, sich länger konzentrieren kann. Erstaunlicherweise haben die Gamer den Test bestanden. Die Gamer können besser sehen, Farben unterscheiden, besser die kleinen Details unterscheiden. Außerdem haben sie herausgefunden, dass die Gamer von einer Aufgabe in die andere wechseln können und sich länger konzentrieren können. Aber deren Sehfähigkeit verbessert sich nur, wenn man einen gewissen Abstand vom Monitor, Fernsehbildschirm hält. Vom Monitor sollte man einen Abstand von einem Meter halten und 3-4 Metern ist das Spielen vor dem Fernsehbildschirm optimal. Die Wissenschaftler haben zwar herausgefunden, dass es gut für die Seh- und die Konzentrationsfähigkeit ist, aber für unseren Körper ist es eher ungesund. Unser Körper braucht Bewegung und ganz wichtig ist, dass unser Körper, wenn wir sitzen, eine gute Haltung haben muss. Gamer spielen meist mit einem krummen Rücken, doch das ist sehr belastend für unser Körper und man muss mit Rückenschmerzen rechnen.

Mit diesem Beitrag möchte ich nicht sagen, dass es gut ist, Videospiele zu spielen, sondern es uns nicht wirklich schadet. Es fördert die Sehkraft und die Konzentrationsfähigkeit und hilft, schneller von einer Aufgabe zum anderen umzuschalten. Jedoch ist es ungesund für unser Körper, wenn man stundenlang mit einem krummen Rücken sitzt.

Meiner Meinung nach sind Computerspiele gut, jedoch könnte ich nicht in der Woche 15 Stunden spielen. Ich spiele manchmal, wenn ich Lust dazu habe. Viel wichtiger für mich ist es, in der Zukunft selbstständig zu werden, dafür muss ich mehr auf die Schule achten als vor dem PC zu sitzen und zu spielen.


Autor: Mustakim

395 Ansichten