• GBSWEEKLY-TEAM

Wer ist... Annalena Baerbock, die Kanzlerkandidatin der Grünen?



Annalena Baerbock ist die Kanzlerkandidatin der deutschen Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für die Bundestagswahl 2021. Annalena Baerbock, zusammen mit Robert Habeck, sind die Bundesvorsitzenden ihrer Partei.


Die Bundeskanzlerin Deutschlands Angela Merkel hat selber bekannt gegeben (Oktober 2018), dass sie ihr Amt als Bundeskanzlerin im Jahr 2021 ablegt und nicht mehr als Kandidatin für die CDU antritt. Seitdem hat man sich gefragt, wer der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Angela Merkel werden wird. Manche glauben, dass Annalena Baerbock nach dem Aufstieg, bzw. der steigenden Beliebtheit der Grünen gute Chancen hat, die Nachfolge Angela Merkels als Bundeskanzlerin Deutschlands anzutreten.


Aber wer genau ist Annalena Baerbock und wie kam sie dazu, Politikerin zu werden?


Annalena Charlotte Alma Baerbock, geboren am 15. Dezember 1980 in Hannover, ist die Tochter einer Sozialpädagogin und eines Maschinenbauingenieus. Sie ist mit zwei Schwestern und zwei Cousinen auf einem Bauernhof in Schulenburg aufgewachsen. Mit 18 Jahren begann sie, Politikwissenschaften und öffentliches Recht an der Universität Hamburg zu studieren (bis 2004). 2005 hängte sie noch ein Völkerrechtsstudium an der „London School of Economics“ dran, welches sie mit einem Master in Public International Law abschloss. Seit 2007 ist sie mit Daniel Holefleisch verheiratet. Baerbock ist evangelisch. Sie äußerte sich zu ihrem Glauben folgendermaßen: „Ich bin nicht gläubig, aber trotzdem in der Kirche, weil mir die Idee des Miteinanders extrem wichtig ist.“1


Annalena wurde als Referentin für Sicherheits- und Außenpolitik der Grünen ausgewählt (2008-2009). Von 2009–2012 war sie Vorstandsmitglied der Grünen. 2013-2017 war sie die klimapolitische Sprecherin für ihre Partei, sowohl als Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Energie als auch in Angelegenheiten der Europäischen Union. Im Januar 2018 wurde sie neben Robert Habeck zur Parteivorsitzenden der Grünen gewählt.

In der Bundestagswahl stehen den Grünen die ebenfalls häufig gewählten Parteien CDU/CSU, SPD, AfD, FDP und DIE LINKE gegenüber.

Die Partei Die Grünen haben diese politische Positionen:


- Rassismus, Antisemitismus, Homophobie, Nationalismus, Hass gegenüber Angehörigen unterschiedlicher Religionen bekämpfen („Allen, die sich durch diese Tat [Attentat in Hanau] unsicher fühlen und die Angst haben, da sie aufgrund ihres Aussehens, ihrer Hautfarbe, ihres Glaubens, ihrer Herkunft, ihrer sexuellen Identität oder ihres Engagements zur Zielscheibe des rechtsextremen Hasses werden können, möchten wir versichern: Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass Konsequenzen daraus folgen.“2)


- Bekämpfung von Rechtsextremismus („Mehr denn je müssen wir sicherheitspolitische Maßnahmen jetzt danach ausrichten, rechtsextreme Gewalt zu stoppen und rechtsextreme Netzwerke auszuhebeln, damit die Sicherheit gewährleistet ist. Doch dabei können wir nicht stehen bleiben, sondern müssen an die Ursachen ran. Denn Rassismus beginnt nicht erst bei Gewalt und Terror. Er beginnt dort, wo Menschen aufgrund bestimmter Merkmale und Zuschreibungen zu „Fremden”, zu „Gästen“ und zu „Anderen” gemacht und ausgeschlossen werden.“2)


- Vielfalt und soziale Teilhabe fördern


- Klimaschutz



Für mehr Infos könnt ihr euch auf der offiziellen Seite von den Grünen informieren: https://www.gruene.de/


1 https://de.wikipedia.org/wiki/Annalena_Baerbock

2 https://www.gruene.de/programm


https://www.gruene.de/

https://annalena-baerbock.de/

https://www.gruene.de/artikel/7-punkte-plan-zur-verbesserung-der-lage-in-den-schlachth%C3%B6fen

https://www.bundestag.de/ausschuesse/a04_innenausschuss/anhoerungen

https://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_202

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCndnis_90/Die_Gr%C3%BCnen


Instagram: @abaerbock

Bildquellen: Instagramkanal @abaerbock


DG

33 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Summer poems