• GBSWEEKLY-TEAM

Unruhe in Hongkong

In Hongkong gibt es nun seit längerer Zeit Schwierigkeiten, nämlich ständige Proteste und Kämpfe der Demonstranten mit der Polizei.


Die Demonstrationen in Hongkong begannen im Juni 2019, nachdem das Gesetz angekündigt worden war, das die Auslieferung von Bürgern an die Volksrepublik China ermöglicht.


Seit Hongkongs Rückgabe an China (vorher war es eine britische Kolonie) ist dieses Territorium ein Sonderverwaltunggebiet mit hoher Autonomie. Die Autonomie bedeutet den Zustand der Selbstbestimmung und rechtliche Unabhängigkeit. Ab 2012 begann der Vorsitzende Xi Jinping, sich stark in die Autonomiepolitik einzumischen und die bürgerlichen Freiheiten der Bewohner zu verletzen. Der Grund für die Proteste war ein Gesetzesentwurf, der die Auslieferung mutmaßlicher Verbrecher an China ermöglichte.


Dies löste bei den Einwohnern von Hongkong Widerstände aus, die befürchteten, dass dies ein Mittel der chinesischen Regierung sein könnte, um „widerspenstige” Geschäftsleute aus Honkong zu kontrollieren. Die Streikenden forderten einen vollständigen Rücktritt von diesem Projekt. Ungefähr 2 Millionen Menschen von 7 Millionen Einwohnern Hongkongs nahmen am 16. Juni 2019 an den Demonstrationen teil.


Am 9. Juli erklärte die Regierungschefin Carrie Lam, das Auslieferungsgesetz sei vollständig abgeschafft worden, trotzdem haben die Demonstranten den Protest nicht beendet. Im Laufe der Zeit änderten sich die Proteste von friedlichen Märschen hin zu spontanen Zusammenstößen mit der Polizei.



Einer der Gründe für die weiteren Proteste ist die Verschlechterung der Lebensbedingungen (steigende Lebenshaltungskosten, instabile und schlecht bezahlte Beschäftigung).


Am 1. Oktober wurden friedliche Demonstrationen in der Stadt organisiert, die sich schnell in Zusammenstöße mit der Polizei verwandelten, die zum ersten Mal das Feuer auf eine Gruppe von Demonstranten eröffneten.

Die Demonstrationen in Hongkong haben seit vier Monaten nicht aufgehört, und neben friedlichen Demonstrationen kommt es immer mehr zu gewaltsamen Unruhen.


Wir werden sehen, wie es in Hongkong weitergeht und wann die die Protestaktionen Wirkung zeigen und die Menschen deshalb nicht mehr ihre Gesundheit bei den Demonstrationen aufs Spiel setzen müssen.


Geschrieben von Szymon

25 Ansichten