• GBSWEEKLY-TEAM

Tipps für den Umweltschutz

Hallo, ich stelle euch paar Tipps für den Umweltschutz vor, die bei uns im Alltag vorkommen und die gut oder leicht umzusetzen sind, für den ein oder anderen zumindest :-)


· Strom sparen: Man sollte jetzt im Winter, da es so kalt ist, lieber einen dickeren Pullover anziehen anstatt die Heizung so hoch aufzudrehen. Außerdem sollte man immer das Licht ausschalten, wenn man den Raum verlässt. Und es wäre besser wenn man nachts das Handy ganz ausschaltet.

· Konsum: Man kann seine Sachen selber machen, zum Beispiel seine Kleidung oder man kann seine Kleidung bei Ökolabels kaufen. Man sollte Plastiksachen vermeiden oder wenige Plastiksachen kaufen. Und das Wichtigste überhaupt ist: Erst überlegen, dann kaufen, da man oft Sachen kauft, die man nicht braucht und sich trotzdem einfach kauft.

· Plastikmüll/Müll: Es wäre gut, wenn man lieber Stofftüten oder Rucksäcke zum Tragen benutzt. Außerdem sollte man eine Flasche mehrmals benutzen als nur einmal. Man kann auch darauf achten, sich unverpackte Sachen zu kaufen. Außerdem sollte man immer den Müll trennen und eigene Becher statt To-Go-Becher zu benutzen.

· Mobilität: Das Beste wäre, wenn man zu Fuß geht, doch manchmal geht es halt nicht anders, deshalb sollte man längere Strecken mit der Bahn oder dem Bus zurücklegen anstatt mit dem eigenen Auto. Außerdem kann man auch gut mit einem Fahrrad fahren oder mit einem Roller und es wäre gut, wenn man Kurzstreckenflüge vermeidet und dann mit dem Zug fährt.

· Ernährung: Man sollte weniger Fleisch essen als sonst und es eignet sich gut, sich an einem Tag in der Woche vegetarisch zu ernähren. Es kommt hinzu, dass man Essen aus seiner Region einkauft und deshalb auch saisonal kauft. Und man sollte auch keine Lebensmittel wegschmeißen oder verschwenden.


Und das waren die Tipps für den Umweltschutz. Ich hoffe, sie können euch helfen und dass ihr sie vielleicht in eurem Alltag umsetzen könnt.


Das müssen wir vermeiden!

Geschrieben von INA

29 Ansichten