• GBSWEEKLY-TEAM

The Queen of Indie-Pop

Schonmal Indie gehört? Falls ja, kennst du wahrscheinlich schon Mitski oder hast mal von ihr gehört.

Falls nicht, Mitski ist eine 31-Jährige sehr talentierte und beliebte Musikerin, die ursprünglich 1990 in Japan geboren wurde.

Du fragst dich vielleicht wieso sie so beliebt ist, nun was so besonders an ihr und ihrer Musik meiner Meinung nach ist, ist das sie viel von sich selber, ihre Sorgen, inneren Kämpfe und Emotionen nicht nur in ihre Song-Texten, sondern auch in die Melodie ihrer absolut brillanten Songs steckt. Sie schreibt in vielen Liedern auch über ihre misslungenen früheren Beziehungen, die sogar traumatisch für sie waren und wie sie ihre psychische Gesundheit und sogar ihre neueren Beziehungen beeinflusst haben. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum viele die Mitski mögen, sich mit ihrer Musik identifizieren und mit ihr oder den Lyrics mitfühlen.




In ihrem bekanntesten Lied “Nobody“, das über 24 Millionen Views auf Youtube hat, singt sie über wie oft sie sich alleine fühlt, wie es sie langsam von innen aufisst und ihr das Gefühl gibt, nicht liebenswert zu sein und keine Intimität/Zuneigung zu verdienen, nach der sie sich so sehr sehnt. In dem Lied „Your Best American Girl“ schrieb sie jedoch über ihren Kampf mit dem Wunsch und sogar Versuch, sich für einen Jungen, den sie mochte, den amerikanischen Standards anzupassen und sich aufgrund ihrer verschiedenen Kultur / ihres Hintergrunds fehl am Platz zu fühlen. Aber durch die Veröffentlichung dieses Songs half sie vielen Menschen, die ähnliche Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl und Unsicherheiten hatten, sich wohler mit ihren Wurzeln und sich selber zu fühlen.

Ihre Texte haben einfach etwas so Tiefes und Verständnisvolles an sich, auch wenn sie manchmal so simpel sein können. Viele ihrer Songs sind nicht mal über 3 Minuten lang, aber schneiden immer noch so tief.


ALBEN

Bis jetzt hat Mitski nur fünf komplette Alben und ein paar Singles mit einem sechsten bevorstehendes: “Luren Hell”, das am 4 Februar 2022 erscheinen soll. Ihre ersten beiden Alben “Lush” von 2012 und “Retired from sad, new Career Business”, veröffentlicht 2013, waren eigentlich sogar nur Studienprojekte, die sie selbst im Internet veröffentlichte.

Erst nach ihrem Abschluss veröffentlichte sie ihr drittes und viertes Album: “Puberty 2” und “Bury Me at Makeout Creek” (die in my opinion die besten sind) innerhalb von 3 Jahre (2014 & 2016.)

Ihr fünftes Album “Be the Cowboy” kam erst 2 Jahre später in 2018 raus und hatte zurecht nur positive Rezensionen.


NEUIGKEITEN

Eigentlich kündigte Mitski Im Spätsommer 2019 an, dass sie eine Pause von sozialen Mediä brauche und zunächst keine weiteren Live-Shows, also Konzerte, machen würde. Doch am 5. Oktober dieses Jahres veröffentlichte sie die Single “Working for the Knife “ und kündigte gleichzeitig eine neue Tournee an.


Ich persönlich kenne Mitski durch ihr Lied Nobody, was mir irgendwann mal auf Youtube vorgeschlagen wurde. Ich habe es auf jeden Fall sofort geliebt und angefangen, mich durch alle ihre Alben zu hören. Ich weiß, ihre Musik ist wahrscheinlich nicht jedermanns Sache, da es meistens nicht so peppig, sondern eher traurig und nicht so upbeat ist, aber ich denke wirklich, dass ihre Musik etwas Besonderes an sich hat. Im Endeffekt hoffe ich nur, dass ein paar sich vielleicht dazu entscheiden sie sich mal anzuhören und wer weiß, vielleicht mögen es die ein oder anderen ja genau so viel wie ich.


Autorin: Tj

66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Michael Jackson