• GBSWEEKLY-TEAM

Strangers answer...

Inspiration von Thoraya Maronesy


Hallo Freunde!


Wir sind’s wieder, Mia und Cali.


Wir beide sind Zuschauer von der Youtuberin Thoraya Maronesy. In ihrem Kanal (https://www.youtube.com/channel/UCV2cu49-22CyFyBbq2YFPGw) stellt sie Unbekannten auf der Straße eine Frage, die mehrere Personen beantworten. Dabei filmt sie sie. Wir fanden dies eine super Idee, und wollten es auch machen. Doch wir stellen eine Frage in unsere Schule anstatt auf der Straße. Dabei achten wir drauf, wie die Befragten reagieren. Dazu auch auf das Alter der Personen, was es interessanter macht, da ein Kind die Frage anders beantwortet als ein Jugendlicher.


Unsere Frage ist: „Was würdest du tun, wenn du 1000€ auf der Straße finden würdest?“



Wir haben von jedem Jahrgang jeweils einen Freiwilligen mitgenommen und ihm/ihr die Frage gestellt. Davor fragten wir sie immer, ob sie deren Name sagen möchten oder Anonym bleiben möchten.


Nach dieser kurzen Info, lassen wir euch hier die Statements lesen. Viel Spaß dabei!


„Auf dem Boden lassen. […] Vielleicht kommt die Person wieder den gleichen Weg, vielleicht findet er das wieder.“ –Anonym, 1b


„Abgeben. Also einen Teil behalten und an Arme spenden und ein Teil abgeben, an die Polizei.“ –Amela, 4a


„Ich würde das jemandem, also den armen Menschen spenden.“ -Selma, 5d


„Ehm, vielleicht würde ich erstmal zu meinen Eltern damit gehen und wenn ich es behalten dürfte würde ich einen Teil sparen und einen Teil wüsste ich nicht was ich damit machen würde. [Würdest du es aber auch spenden?] Ja schon, an Tierheime oder so.“ -Leni, 6a

„Ich würde mir eine Spielkonsole kaufen, bisschen meiner Schwester und bisschen meiner Familie abgeben.“ -Dennis, 7d


„Behalten. [Für dich ganz allein?] Es sei denn, wenn ich mit jemandem zusammen gelaufen wäre, dann hätte ich mit ihm geteilt, aber sonst hätte ich gespart, alleine.“ -Tim, 7e

„Zur Polizei gehen.“ -Elias, 8e


„Natürlich gibt es zwei Optionen: Entweder du nimmst es mit oder keine Ahnung… Also 1000€ sind schon sehr viel. Vielleicht würde ich es erstmal mitnehmen und der Polizei oder so geben. Aber würde es jetzt um 10€ gehen, dann würde ich es mitnehmen. Es kommt drauf an, wie der Betrag ist. Wenn es jetzt 1 Million wären, dann zur Polizei auf jeden Fall.“ -Ecem, 9d


„Behalten, haha […] Man weiß ja nicht von wem es ist. Wenn man sehen würde, jemand lässt es fallen, dann würde man es zurückgeben. [Wenn das Geld aber einfach so auf der Straße liegen würde?] Ja, man spart es dann.“ –Anonym, 10a


„Sachen kaufen […] Wenn du 1000€ auf der Straße einfach so findest? Echt? [Also für euch selber ausgeben?] Auch für andere … aber das meiste natürlich für mich (behalten) und dann müssen die es auch zurückzahlen.“ –Anonym, 10a


„Definitiv behalten und dann keine Ahnung, irgendwas kaufen, keine Ahnung…“ –Anonym, 10b


„Ich würde erstmal im nächsten Laden gehen und fragen, ob jemand das Geld verloren hat, der da rausgegangen ist, wenn ich dann niemandem finden würde, würde ich halt zur Polizei gehen oder zu einem Fundbüro.“ –Ouassim, 10b


„Keine Ahnung, ich … ich würd´s wahrscheinlich behalten.“ –Anonym, 10d


Nach unserem Interview ist uns aufgefallen, dass die meisten das Geld mitnehmen und es für sich behalten oder ihren Eltern geben würden. Die Jüngeren hätten es auch gespendet oder der Polizei gegeben, im Gegensatz zu den Älteren, vor allem die Zehntklässler, welche sich bewusst sind, wie groß der Betrag ist und dennoch eher egoistisch handeln und das Geld behalten würden, um es für sich auszugeben. Warum ist das so?


Wir persönlich hätten das Geld zur Polizei gebracht und wenn wir es doch behalten dürften, würden wir es untereinander teilen, aber wahrscheinlich hätten wir es am Ende auch für uns ausgegeben.


Wir hoffen, euch hat diese Art von Interview gefallen. Uns hat es auch viel Spaß gemacht und werden sowas wiederholen.


Liebe Grüße,

eure Mia und Cali <3

39 Ansichten