• GBSWEEKLY-TEAM

Neu an der GBS: Der Lernbereich Zukunft

Im WPU-Kurs Lernbereich Zukunft planen Schüler*innen eigene Projekte zu den Global Goals und wollen damit die Welt zu einem besseren Ort machen. Damit die Schüler*innen aus dem Jahrgang 7 sehen, wie Schulprojekte zu den Global Goals aussehen können, haben einige Neuntklässler*innen ihre Projekte aus den Projektprüfungen vorgestellt und die Siebtklässler*innen konnten ihnen dazu Fragen stellen. Die Schüler*innen aus dem Jahrgang 9 haben für ihr Engagement eine Urkunde erhalten, weil sie mit ihrem Projekt Zukunftsbotschafter*innen sind! Wir bedanken uns für die jahrgangsübergreifende Kooperation, denn es war fantastisch.


Drei Schüler*innen aus dem Lernbereich Zukunft haben ihr Highlight nochmal für euch aufgeschrieben.

Ich habe an dem Tag viele Projekte gesehen. Am meisten hat mir das Projekt über den Klimawandel gefallen. Bei diesem Projekt habe ich gelernt, dass sich durch Treibhausgase eine Art Schild um die Erde herum bildet. Durch dieses Schild strahlt die Sonne ein, aber die Strahlen werden durch das Schild verstärkt. So wird es auf der Erde immer wärmer und der Klimawandel verstärkt sich.
Ich würde auch gerne so tolle Projekte machen wie die Schüler*innen am Freitag.

Matteo, 7e

Am Freitag, den 22.10.2020 sind die Neuntklässler in unseren WPU-Kurs "Lernbereich Zukunft" gekommen und haben ihre Projekte vorgestellt, die zu den Global Goals passten. Es gab verschiedene Projekte zum Thema Klimawandel, eigene Kosmetikprodukte herstellen (Lippenbalsam und Gesichtsmasken). Es gab auch Projekte, für die man sich einsetzen kann wie zum Beispiel gegen Rassismus.
Zwei Projekte haben mir besonders gut gefallen:
Das Projekt zum Thema Rassismus, weil sich Leute für etwas einsetzen und aktiv dafür etwas tun.
Das Projekt mit dem Lippenbalsam war mega gut, weil alle Inhaltsstoffe bio sind und man es gerade jetzt im Winter gut gebrauchen kann.

Kübra, 7b

Am 23. Oktober, es war ein Freitag, in der 5 und 6 Stunde bei WPU im Lernbereich Zukunft haben die Leute aus der Klasse 9 ihre Projekte vorgestellt. Es gab 8 Projekte und mein Favorit war der, der uns erzählte, wie man Öl von Wasser trennen kann. Das ist sehr wichtig, denn auch in den Meeren und Ozeanen ist Öl und das ist sehr schlecht und es wäre gut, wenn man es da wieder rausnehmen kann. Der Junge aus der 9. Klasse machte 4 Experimente, bei denen er Öl mit Wasser mischte und dann versuchte das Öl mit Watte oder einem Netz wieder einzufangen. Wobei das Netz das realistischste war und wenn es funktionieren würde, dann würde es sehr helfen, denn viele Länder haben Probleme mit Öl und das könnte helfen und es könnte das Leben unter Wasser verbessern.

Dawid, 7a


Vielen Dank an die Schüler*innen aus dem Lernbereich Zukunft, dass ihr eure Erfahrungen mit uns und der Schule teilt und für eure und unsere Zukunft einsteht!


Hier noch die Global Goals: