• GBSWEEKLY-TEAM

Interview mit unserer Referendarin Frau Riegel

Aktualisiert: 24. Jan 2019

1. Was hat Sie dazu verleitet, Lehrerin zu werden?


Frau Riegel

„Ich bin gerne mit anderen Menschen zusammen und ich bringe Kindern gerne Sachen bei.“



2. Warum eigentlich die GBS?


„Ich wollte unbedingt an einer IGS arbeiten und ich finde diese Art von Schulen generell sehr gut. Außerdem habe ich keinen langen Weg zur GBS.“


3. Wie haben Sie es schließlich geschafft?


„Ich habe eine E-Mail an Fr. Blum geschickt, da wir uns schon von der IGS Nordend kannten und zusammen arbeiteten und habe gefragt, ob sie mich nehmen würden, denn sonst kommt man einfach an irgendeine Schule in Frankfurt.“


4. Was macht Ihnen besonders Spaß am Unterrichten?


„Die Diskussionen mit Schülern über verschiedene Themen in GL und die Keramikwerkstatt machen mir sehr viel Spaß.“


5. Was macht Ihnen eher weniger Spaß?


„Noten geben, Schimpfen, für Ruhe sorgen und Schimpfwörter hören macht mir am allerwenigsten Spaß.“


6. Was ist ihr persönliches Lieblingsfach momentan?


„Keramikwerkstatt“


7. Wann haben Sie den entscheidenden Weg eingeschlagen?


„Ich habe Kunstpädagogik studiert und im Museum gearbeitet und zufälligerweise ein wenig unterrichtet. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich Lehrerin werden wollte.“


8. Wenn Sie einen Partner oder eine Partnerin haben könnten, wer würde das sein?


„ Das müsste auf jeden Fall meine Mentorin Charlotte Lau sein, aber ich finde das ganze Team 9 gut, denn sie helfen mir alle, wenn ich Fragen habe.“


9. Sind Sie zufrieden mit der jetzigen Lage?


„Ja, sehr zufrieden bin ich. Ich bin ganz froh, im Team 9 zu sein.“


10. Was war oder ist besonders schwer?


„Die Unterrichtsbesuche, wenn ich geprüft werde. Dann muss es immer eine perfekte Stunde sein - mit einem Anfang und einem Ende und eigentlich ist Schule ja gar nicht so.“


11. Welches Fach sollte das deutsche Schulsystem aufnehmen?


„Täglich Sport.“


12. Wie ist die Stimmung im Teamraum?


„Sehr gut!“


13. Was ist das Verrückteste, was Ihnen jemals passiert ist an der GBS?


„Ich hatte einmal ganz fürchterlich Streit mit einem Schüler, aber jetzt verstehen wir uns ganz gut.“


14. Wem würden Sie eine Danksagung widmen?


„Meinen beiden Mentorinnen Charlotte Lau und Doris Ruhland. Ohne die würde ich es nicht schaffen.“


15. Was war der interessanteste/lustigste Beitrag eines Schülers oder einer Schülerin?


„Als ich gefragt habe, welche Vegetation es in der Polaren Zone gibt. Da hat sich jemand gemeldet und meinte: Die Eisberge. Aber während sie es gesagt hat, hat sie gelacht, also wusste sie, dass es Quatsch war.“


16. Welche Projekte würden Sie in Zukunft in ihrem Unterricht einbringen?


„Ich finde Klimaschutz ist ein wichtiges Thema, Diskriminierung und Rassismus sind ebenso wichtig für mich.“


17. Welche AG gefällt Ihnen am meisten?


„Bestimmt irgendwas mit Kunst.“


18. Hat Ihnen dieses Interview gefallen?


„Ja, das war toll!“


Wir hoffen euch hat das Interview gefallen!


Artikel verfasst von Yato & Vian, eingestellt am 20.12.2018


69 Ansichten