• GBSWEEKLY-TEAM

Homologie - Unterricht mal "Anders"

Hallo an alle! Hier sind Vian, Leroy und Amy!


Heute berichten wir über die Veranstaltung vom vorletzten Dienstag, 12.02.2019, über die Homologie.

Der humorvolle Malte Anders gab uns einen interessanten Einblick in die Sexualitäten der Menschen und Tiere. Dies hat er mit einem witzigen, aber informativen Vortrag gemacht, plus dem perfekten Timing und viiielen Kindheitsgeschichten, über die man nur lachen konnte.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt: Warum hält er so einen Vortrag? Warum meint er, es wäre so wichtig, dieses Thema den Schülern beizubringen oder näherzubringen?

Tja, wir sagen, dass es wichtig ist, weil viele Menschen eben homosexuell sind, oder heterosexuell und es nicht ernst nehmen oder sich darüber lustig machen. Außerdem ist es bedeutsam, über dieses Thema Bescheid zu wissen und zu berichten.

Doch jetzt kommt erst einmal das: Was bedeutet „Homologie“?

Aus Leroys Sicht:

Gleich, aber doch anders.


Der Comedian Malte Anders an der GBS

Wir haben ein paar Schüler und Lehrer zu der Präsentation befragt und das waren ihre Antworten:


Schülerin, 17: Sie sagte, dass die Vorstellung sehr witzig war und ihr der Humor von Malte gefallen hat. Außerdem, dass dieses Thema wichtig ist, weil sich manche nicht trauen, ihre Sexualität anzuerkennen oder sich zu outen. Sie würde das Programm weiterempfehlen, so wie wir auch. Der einzige Punkt, der ihr nicht gefallen hat, war die Beleidigung einiger, oder das Nicht-Ernst-Nehmen dieses Themas.


Ihr Tipp für die Mitschüler/innen (Hetero- wie Homosexuelle):

„Bleib wie du bist und steh zu dir selbst.“


Herr Wagner-Eimer: Er meinte zu uns, dass er es mutig fand, es ihm gefallen hat und er Maltes Meinung komplett toleriert.

Wir zitieren: „Die heutige Gesellschaft ist frei, doch nur, wenn man seine Fähigkeiten entfaltet“.


Ina (ja, unsere Kollegin), 16: Sie fand, dass die Präsentation sehr lustig und gut, sowie anschaulich gestaltet war. Es war humorvoll erklärt und sie meinte auch, dass sie es mutig fand, wie Malte über sein Leben und seine Erinnerungen erzählt hat. Er antwortete professionell auf gute sowie auch beleidigende Fragen und blieb locker.

Ihr Tipp für Mitschüler/innen:

„Versteck dich nicht vor anderen und achte nicht auf die Meinung anderer.“



Schüler, 15: Er sagte, dass er es sehr anschaulich und spannend fand, außerdem war es genau sein Humor.

„Er meinte, dass er es empfehlen würde.“


Frau Ruhland: Sie übermittelte uns, dass diese Brise Humor seine Ernsthaftigkeit unterstreiche. Seine Jugendsprache brachte viele Leute zum Lachen und Nachdenken.

Wir zitieren; „Seid euch selbst treu und ehrlich gegenüber, dass stärkt euren Charakter.“

Wir hoffen, dass ihr jetzt nicht zu sehr weint, weil wir gerade dabei sind…

Spaß!



We hope you enjoyed the article by the three of us… we don’t know why we are writing that in English, but who cares?

So we say bye bye to all of you cuties, bb, love you all!


Written by Vian, Amy & Leroy


And... if you're interested - just have a look!