• GBSWEEKLY-TEAM

Hilfreiche Apps für die Schule

Nicht immer bekommen wir in der Schule alles mit und egal, wie oft wir das Material wiederholen, bringt uns das mühsame Lernen nichts. Die Texte mit unzähligen Fachwörtern verwirren und demotivieren uns, und irgendwann haben wir keine Lust mehr. Doch Lernen muss nicht langweilig, monoton und schwer sein. Dafür wurden verschiedene Lern Apps entwickelt, die in Form von Videos, Karteikarten oder Quiz, dabei helfen, neue Sprache zu lernen, sich für das nächste Thema vorzubereiten oder die Probleme lösen und erklären. Besonders hilfreich sind sie in diesen schwierigen Zeiten von Corona, denn obwohl die Schulen wieder geöffnet worden sind, kann es wieder zu dem Lockdown kommen, wo der Unterricht noch mehr verwirrend sein könnte. Für diesen Fall habe ich eine Liste, der Lern Apps erstellt, die besonders empfohlen und von mir auch ausprobiert wurden.

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/arbeit-arbeitsplatz-bildschirm-brillen-313690/


Drops/Memrise/Duolingo/Babbel – Ich glaube, fast jeder hat die Werbung dieser Apps gesehen, die Perfekt für die Anfänger sind. Sie bringen Wortschatz, Grammatik und Aussprache bei, unter anderen in Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch. Man kann Vokabeln in verschieden Bereichen, aber auch Sätze, die im alltäglichen Leben hilfreich sind, lernen. Das Ziel ist nicht, alles auf einmal zu lernen, sondern regelmäßig ein paar Minuten dabei zu verbringen.


Quizlet – Wieder eine App für Vokabeln lernen, doch diesmal in Form von Flash Cards und anderen Spielen perfekt, um für einen Vokabeltest zu lernen. Man kann eigene Lernsets erstellen, oder von denen lernen, die anderen Leute machten. Dazu wenn ein Test vor uns steht, können wir das Datum eingeben und die App wird uns erinnern.


Forest – Forest ist für die Leute, die sich nicht konzentrieren können und ständig auf das Handy gucken. Man stellt den Timer von 10 bis 120 Minuten und lässt einen Baum wachsen. Das Ziel ist, einen eigenen Wald zu pflanzen, doch immer, wenn wir die App verlassen, um das Handy zu benutzen, wird das Baum absterben.


StudyGeo – In dieser App kann man die Standorte der Länder, ihre Hauptstädte und Flaggen lernen und merken. Die App ist sehr einfach zu bedienen und ist perfekt auch für Kinder. Die Aufgabe ist, auf der Landkarte ein gefragtes Objekt zu zeigen. Man kann zwischen verschiedenen Bereichen der Welt üben, oder sogar ganze Weltkarte raten und die Ergebnisse werden automatisch gezeigt. *nicht für IOS erhältlich*


Photomath - Viele lernen Mathe ungerne und es gehört nicht zu den beliebtesten Fächern der Schüler. Dank dieser App kann man sowohl einfache, als auch komplizierte Rechenaufgabe lösen. Es reicht ein Foto von der Aufgabe zu machen und in einigen Schritten wird sie erklärt und gelöst.


Anton – Jetzt etwas für die Jüngeren. Die App beinhaltet Lernstoff der Klassen 1-10 in Fächern Deutsch, Mathe, Sachunterricht und Musik. Als Belohnung kann man Spiele spielen, die man mit Münzen, die beim Erledigen der Aufgaben gesammelt wurden, freischalten.


Quellen: https://www.gofeminin.de/familie/lern-apps-s4011693.html

Autor: JuliaB.

14 Ansichten