• GBSWEEKLY-TEAM

Heute ist Valentinstag!


Falls ihn jemand vergessen haben sollte: Seid mir dankbar für den Reminder – heute ist Valentinstag. Jedes Jahr schenken sich Pärchen an diesem Tag Rosen, Schokolade, Kuscheltiere etc.

Aber nicht nur Paare schenken sich etwas, auch Freunde zeigen sich ihre Liebe und Zuneigung an diesem Tag.


Wer hat ihn sich denn nun ausgedacht, diesen Tag? Irgendein geldgieriger Kapitalist? Oder ein hoffnungsloser Romantiker? Oder ein verarmender Florist, der mal wieder einen Reibach machen wollte.

Mal kurz ein Blick in die Vergangenheit - hier die Legende des Heiligen Valentins:


Der heilige Valentin von Rom war dafür berühmt, Paare mit Blumen aus seinem Garten zu beschenken. Außerdem soll er Paare christlich vermählt haben und damit verstieß er gegen die Regeln vom römischen Kaiser. Trotz seines guten Verhältnisses mit Kaiser Claudius II. sollte er eine sehr harte Strafe dafür bekommen und das war sein Tod. Am 14. Februar 269 nach Christus wurde er in Rom hingerichtet.

Es wird nun aber auch von einem weiteren Valentin von Terni berichtet und es ist unklar, ob es sich um denselben Valentin handelte. Es könnte sein, dass sich die zwei Legenden miteinander vermischt haben und es nun den Valentinstag gibt. Valentin von Terni soll nämlich als Bischof kranken Menschen geholfen und geheilt haben. Somit sollte er sie von seinem christlichen Glauben überzeugt haben. Und darum sollte er wie Valentin von Rom als Märtyrer hingerichtet worden sein. Der christliche Märtyrer wurde dann von der Kirche heiliggesprochen und somit wurde im Jahre 496 nach Christus (200 Jahre später nach dem Tod vom Valentin) der "Valentinstag" am 14. Februar vom Papst Gelasius eingeführt.


Das war die Legende des Heiligen Valentins, aber wie feiern andere Länder diesen Tag?


Die Briten und Amerikaner feiern diesen Tag besonders intensiv. Die Briten schreiben ihren Liebsten anonyme Briefe und in den USA schicken sie sich Grußkarten mit Liebeserklärungen und -botschaften.

In Europa begrenzen sich die Menschen auf Kleinigkeiten wie einen Blumenstrauß oder Schokolade. Viele Menschen verbinden den Tag mit einer besonderen Bedeutung, andere eher weniger.

In Japan wird Schokolade verschenkt und nicht nur seinen Partner, sondern auch an seine Arbeitskollegen oder Freunde etc. Das finde ich viel besser ;-)

In Indien schenken die Menschen sich Blumen, Schokolade und genauso wie in Europa Kleinigkeiten.

Und es gibt noch viele weitere traditionelle Bräuche anderer Länder, was sie sich an diesem Tag schenken.


Kleiner Tipp am Rande aber noch: man sollte seine Liebe nicht nur an diesem Tag zeigen, sondern auch an allen anderen Tagen. Und man braucht auch keine hundert Rosen dafür, eine Geste oder ein liebes Wort sind auch gut.


Happy Valentine`s Day ;-)


Ich hoffe, euch hat der kleine Beitrag zum Valentinstag gefallen und bis zum nächsten Mal :-)

Eure Ina

28 Ansichten