• GBSWEEKLY-TEAM

Flüchtlinge an der Grenze zu Polen: LUKASCHENKO BESCHIMPFT EU


In letzter Zeit reden viele über den Streit zwischen der EU und Belarus der am 10.11.2021 begann.


Im Streit um Belarus und Polen, startete Diktator Alexander Lukaschenko eine verbale Attacke gegen Europäer!


In einem Interview des belarussischen Staatsfernsehens wirft der Diktator der EU vor einen versteckten Krieg zu führen, dann pöbelt er gegen die europäischen Staatschefs los: „Ihr Bastarde, ihr Wahnsinnigen wollt, dass ich euch vor Migranten schütze?“

Der Diktator holt Geflüchtete mit dem Flugzeug und schickt sie nach Polen. Damit will er sich rächen, da die EU in den letzten Jahren seine Feinde unterstürzt hat. Dabei tut er so als wäre er der Gute, aber will in Wahrheit die EU nur erpressen. Dabei sind die Geflüchteten für ihn nicht wichtig und sie leiden an der Grenze. Polen lässt teilweise Familien und Kinder passieren, aber einzelne Personen nicht.


Eine weitere Provokation sind die polnischen Militärhubschrauber, die sehr tief über die Grenze fliegen und so die Flüchtlinge erschrecken.

Aufgrund der Provokationen und Beleidigungen drohte der Außenminister Heiko Maas dem belarussischen Diktator mit EU-Sanktionen.


Ich habe mich für das Thema entschieden, da es sehr aktuell ist und alle Menschen wissen sollten was gerade in der Welt passiert. Ich finde es sehr schlimm was in der Welt passiert, da es andere Möglichkeiten gibt Konflikte zu lösen wie zum Beispiel zu reden.

Autor: Dennis


52 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dankbarkeit