• GBSWEEKLY-TEAM

Ernährung in der Schule

Lina sitzt im Klassenzimmer und gähnt, sie ist sehr müde und ihr fällt es schwer, im Unterricht aufzupassen, da ihre letzte Mahlzeit gestern aus einer Currywurst und einer Cola bestand.

Den meisten Schülern ist nicht bewusst, was nur eine Cola am Morgen für Folgen haben kann.

10 Minuten nach der Cola wird Linas Körper mit einer Zuckermenge konfrontiert, die ungefähr 10 Teelöffeln entspricht.

40 Minuten nach der Cola fängt Linas Körper an, in einen koffeinbedingten Stresszustand zu gelangen.

60 Minuten nach der Cola hat in Linas Körper auch die Phosphorsäure ihr Werk vollbracht und im Dünndarm etliche Vitalstoffe wie Calcium, Magnesium, Zink etc. an sich gebunden, so dass diese vom Körper nicht mehr genutzt werden können.

Wie sollte sich Lina ernähren, um ihre Konzentration zu verbessern?


Ein ausgewogenes Frühstück sollte aus Kohlenhydraten, Ballaststoffen sowie Obst und Rohkost bestehen.

Die Kohlenhydrate liefern uns besonders schnell Energie und sind vor allem gut für das Gehirn.

Ballaststoffe sind gut für den Stoffwechsel.

Obst und Gemüse bereichern unseren Körper mit lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen sowie Ballaststoffen.


Geschrieben von SH und LM.

125 Ansichten