• GBSWEEKLY-TEAM

Die Tiere des Amazonas

Der Amazonas ist ein riesiger Regenwald.

Da wir keine genauen Zahlen zu den Tierarten haben und überall verschiedene Angaben existieren könnt ihr ja mal hier vorbeischauen:

http://amazonasportal.de/amazonien/tiere/

Ein Grund, warum es so viele Tiere im Amazonas-Regenwald gibt, ist das große Nahrungsangebot und das Wetter, denn viele Tiere fühlen sich bei der Feuchte und der Temperatur von 22°-28°c sehr wohl. Durch die Sonne, welche auf die Bäume und Pflanzen strahlt, entsteht Photosynthese, wodurch die Pflanzen besser wachsen und die Tiere ernähren sich davon.

Doch welche Tiere leben denn im Amazonas Regenwald? Nun werden einige vorgestellt!

Der Jaguar: Der König des Regenwaldes ist der Jaguar, er ist die drittgrößte Raubkatze auf der ganzen Welt und die größte in Amerika. (vom Aussterben bedroht)

Der Rosa Flussdelfin: Der Rosa Flussdelfin kann bis zu 2 bis 3 Meter lang werden und ist bekannt für seine rosa Färbung. (vom Aussterben bedroht)

Die Boa Constrictor: Die größte jemals nachweislich vermessene Boa Constrictor hatte eine Länge von 3,60 Metern. Die Schlangenart ernährt sich hauptsächlich von Säugetieren wie Mäusen etc. (vom Aussterben bedroht)

Das Faultier: Das Faultier ist ein Säugetier, welches sich hauptsächlich von Laub ernährt und gerne in den Bäumen abhängt. (vom Aussterben bedroht)

Der Kaiman: Der Kaiman kann 40-100 Jahre alt werden und ist nicht vom Aussterben bedroht. (nicht vom Aussterben bedroht)

Der Pfeilgiftfrosch: Der Pfeilgiftfrosch wiegt max. 10g und kommt ursprünglich aus Südamerika. (vom Aussterben bedroht)

Leider sind viele dieser Tierarten im Regenwald bedroht.

Auch momentan ist die Situation wegen der Brände sehr schwierig. Einen Artikel über die Brände im Amazonas findet ihr hier:

Und es liegt an uns, diese Tierarten am Leben zu halten.

Eure Raven und Kate


Der König des Dschungels

83 Ansichten