• GBSWEEKLY-TEAM

Die neuen Corona-Lockerungen

Am 25.5.2021 wurden die Corona-Regeln endlich ein bisschen gelockert, aber wieso?


Am 24. April 2021 wurde das neue Infektionsschutzgesetz eingeführt, dieses besagt, dass eine „Notbremse“ eingreift, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 100 je 100.000 Einwohnern überschreitet. Wird dieser Sieben-Tage-Inzidenz-Wert überschritten, greift die Notbremse und lässt in den betroffenen Regionen Einschränkungen in Kraft treten.

Dieses System ist sehr kompliziert und es gibt viele Maßnahmen, die man nicht kennt. Hier sind die wichtigsten: während der Ausgangssperre ist es untersagt, das Haus zwischen 22 und 5 Uhr zu verlassen.

In Schulen ist nur noch Wechselunterricht erlaubt und ab einer Inzidenz von über 165 gibt es Distanzunterricht.

Beim Einzelhandel müssen alle Geschäfte schließen nur Supermärkte, Drogerien oder Apotheken dürfen offenbleiben.


Und als letztes die Kontaktbeschränkung, Angehörige eines Haushalts dürfen sich nur mit einer weiteren Person treffen. Menschen, bei denen, die Impfung 14-Tage zurückliegt, oder vollständig genesen sind, gehören nicht dazu.

Da die Bedingungen von einer Inzidenz von unter 100 für 5 Werktage erfüllt wurde, fangen jetzt Hotels und Außengastronomie wieder an zu öffnen. Außerdem gibt es auch die „Notbremse“ nicht mehr. Das bedeutet, dass man mit Vorsicht versuchen kann, das Leben


draußen zu genießen. Wie lange das in Hessen und in den anderen Bundesländern bleiben wird, können wir erst in der Zukunft sehen.


Für tägliche Information über die Inzidenz und Regeln in deiner Region, kannst du dich auch an Corona-Apps wie „Was darf ich?“, „Corona-Warn-App“, usw. wenden.


Von Kiano


26 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Summer poems