• GBSWEEKLY-TEAM

Die GBS-Skifahrt

Jedes Jahr fahren einige Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern nach Südtirol in Italien zum Skifahren. Die Fahrt geht schon seit vielen Jahren dorthin, sodass die mitfahrenden Lehrerinnen und Lehrer das Skigebiet schon wie ihre Westentasche kennen. Die Schülererinnen und Schüler warten ein Jahr sehnsüchtig, bis die Zeit kommt und sie endlich nach Italien fahren.

Die Schülerinnen und Schüler fuhren am Samstag, den 30.3.2019, um 07:00 Uhr in Frankfurt los und kommen um 17:00 Uhr am Jochgrimm-Pass (Passo di Olclini auf Italienisch) an. Als erstes gehen sie alle zu ihren Zimmern und bereiten ihre Betten vor, danach holen sie die Skisachen, die ihnen ausgliehen werden (Helm, Skistöcke, Skier, Skistiefel – das ist ein ganz schönes Hin und Her, bis alle ihre Sachen haben). Am nächsten Tag stehen sie um 06:00 Uhr auf und um 07:00 Uhr gibt‘s Frühstück unten im Resturant. Bis 09:00 haben sie dann frei. Von 09:00 uhr bis 12:00 Uhr gehen sie zu den Gruppen, in die sie aufgeteilt sind und fahren Ski. Um 12:00 Uhr kommen sie wieder ins Hotel und um 13:00 Uhr ist Mittagessen, nach dem Essen haben sie bis 15:00 frei. Um 15:00 Uhr steht die nächste Runde im Schnee an: wieder Skifahren bis 18:00.

Um 18:00 Uhr ist Abendessen und nach dem Abendessen haben alle wieder zwei Stunden frei. In dieser Zeit können wir im Hotel machen, was wir möchten und zum Beispiel unten im Salon miteinander spielen oder reden. Um 21:00 müssen alle im Zimmer sein und um um 22:00 im Bett sein – aber das ist auch ok, denn von der ungewohnten Anstrengung und der vielen frischen Luft sind ohnehin alle KO! An manchen Abenden gibt’s Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler wie Film schauen (wir haben letztes Jahr „Ziemlich beste Freunde“ geschaut, bei einem Tischtennisturnier mitmachen oder Spielen) und in der letzten Nacht ist immer Disco angesagt.

Ich, jemand der noch nie Ski gefahren ist, fand die Skifahrt ganz toll, vor allem weil es eine Reise mit unseren Mitschülerinnen und Mitschülern war. Das Skifahren war in den ersten Tagen schwer, aber als man es langsam lernte, machte es sehr viel Spaß. Was ich gut fand war, dass man in einer Woche Skifahren (zumindest die Grundlagen) lernen konnte. Wir wollen auf jeden Fall nochmal fahren, um es noch besser zu lernen und Spaß dabei zu haben.


Geschrieben von DON








67 Ansichten