• GBSWEEKLY-TEAM

Corona-„lockdown“ in Hessen


Die Corona Infektionszahlen steigen wieder rasant. Deshalb wurden neue Regeln erlassen, ein zweiter „lockdown“ soll durchgeführt werden.


Was ist zu beachten?


Eine Regelung bezieht sich auf die Kontaktbeschränkungen in Hessen. Ab dem 2. November dürfen sich in der Öffentlichkeit dann nicht mehr als zwei Haushalte miteinander treffen. Auch dürfen bei einem solchen Treffen nur maximal zehn Personen teilnehmen. In der privaten Wohnung gibt es keine rechtlichen Vorgaben, sondern nur den Appell, den Kontakt auf möglichst wenige Personen zu reduzieren. Private Veranstaltungen in der Öffentlichkeit sind aufgrund der Corona-Krise ebenfalls untersagt.



Öffentliche Veranstaltungen sind aufgrund der Corona-Krise nur noch bei besonderem öffentlichen Interesse erlaubt. Dazu gehören beispielsweise religiöse Veranstaltungen und Zusammenkünfte. Dort gilt allerdings eine Maskenpflicht

Aber nicht nur die Gastronomie, sondern alle Einrichtungen zur Unterhaltung werden geschlossen. Dazu gehören beispielsweise Theater und Opern. Auch Kinos, Schwimmbäder und Fitness-Studios trifft der Teil-Lock down.

Masken müssen jetzt auch im Freien getragen werden und man muss natürlich auch weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

In den Schulen in Hessen gilt immer noch die Maskenpflicht ab der 5. Klasse.

Eine positiv getestete Person muss sich auf 2 Wochen Quarantäne gefasst machen und die Familienmitglieder des Hauses haben auch Ausgangssperre.



Corona in Frankfurt


In Frankfurt wurden natürlich auch diese Regeln eingeführt und man muss von 8 bis 22 Uhr Masken tragen. Jetzt muss man auch in den Einkaufsstraßen Masken tragen wie zum Beispiel auf der Zeil, der Bergerstraße und Leipziger Straße, Königsteiner Straße sowie im Bereich des ganzen Alleenrings.


Selbst in Fahrzeugen muss man die Maske auflassen, wenn sich mehr als zwei verschiedene Haushalte im Fahrzeug befinden, da man in einem Fahrzeug keine 1,5 m Abstand halten kann. Masken muss man jetzt auch an den Haltestellen im Untergrund und auch an den oberirdischen Haltestellen tragen.



Auf dieser Karte kann man sehen, wo man die Masken durchgehend tragen muss.





Geschrieben von SH & Ela marie


14 Ansichten