• GBSWEEKLY-TEAM

Böllern - ja oder besser nicht?

Aktualisiert: Jan 24

Böllern hat unterschiedliche Seiten. Auf der einen Seite gibt es die vielen positive Aspekte. Böllern kann sehr aufregend sein. Man fühlt sich frei und kann richtig Spaß haben. Mit einem lauten Knall das alte Jahr zu verabschieden tut gut.

Auf der anderen Seite sind Böller sehr gefährlich für Kinder und Tier. Die Kinder können leicht Angst bekommen. Außerdem können viele Unfälle passieren. Das Affenhaus im Krefelder Zoo hat dieses Jahr beispielsweisen Feuer gefangen. Viele Tieren wurden dadurch verletzt bzw. sind sogar gestorben. Auch für die Erwachsene kann es gefährlich sein. Sie verletzen sich oft, wenn sie den Böller anzünden und werfen. Deswegen wäre es gut, wenn die Stadt selber das Feuerwerk anzündet. Dazu könnte sie auf einem berühmten und schönen Platz gehen und die Leute könnten sich dort versammeln, um das Feuerwerk zu genießen. Andere Länder wie zum Beispiel: England, Australien, USA, Dubai und Nord-Korea machen das auch so. Dort darf nicht jeder Böller werfen. Nur die Stadt ist dafür zuständig. Wir (M und Y) sind der Auffassung, dass einzelne Menschen keine Böller schmeißen sollten, da es sehr gefährlich sein kann. Viele Gegenstände können kaputtgehen, die Stadt wird schmutzig und auch die Luft wird ebenfalls verschmutzt.


Unser Fazit: Zwar ist das Feuerwerk schön anzusehen und man sollte nicht darauf verzichten müssen, aber die Stadt sollte das Feuerwerk für die Menschen organisieren.


18 Ansichten