• GBSWEEKLY-TEAM

Aktuelle Corona-Lage in Indien

Laut den neuesten Ereignissen scheint Indien große Probleme mit dem Corona-Virus zu haben, denn in den letzten Tagen erreichten sie den Höchstwert von Neuinfektionen. Die hohe Zahl der Neuinfektionen beträgt nämlich mittlerweile ungefähr 350.000 täglich. Wie man in Indien damit umgeht, erzählen wir im Laufe des Textes.


Die Zahl der Todesopfer in Indien stieg dramatisch, wodurch das Land enorm überlastet wurde.


Der Fernsehersender NDTV berichtete, dass aufgrund der Überlastung der Krematorien Mitarbeiter sogar die Angehörigen der Verstorbenen beim Transport der Toten helfen mussten. Deutschland hat sich verpflichtet, Krankenhäusern zu helfen, denen es an Sauerstoff und Medikamenten mangelt. Auch aus Großbritannien kamen bereits Hilfslieferungen an.

Nach offiziellen Angaben sind die in Indien verzeichneten neuen Corona-Infektionen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen gestiegen und haben den höchsten Stand der Welt erreicht. Das letzte Mal hatten sie innerhalb von 24 Stunden über 350.000 Neuinfektionen. In dieser Zeit starben 2.800 Menschen an Corona. Daher ist das Land nach den USA nun am härtesten von der Pandemie betroffen. Indische Medien glauben, dass die tatsächliche Zahl der Opfer immer noch viel höher ist als die offiziellen Zahlen.


Seit einigen Tagen fehlen im Krankenhaus medizinische Ausrüstung und Plätze. Es gab auch Fälle, in denen die Menschen vor den Krankenhäusern starben. Verwandte versuchen verzweifelt, selbst Sauerstoff(Geräte) zu kaufen. Beispielsweise auf dem Schwarzmarkt und das zu einem Vielfachen des normalen Preises. Angesichts dieser Eskalation haben Länder wie Deutschland und die USA dem Land zugesagt, Hilfe zu leisten, indem sie ihnen medizinische Ausrüstungen zukommen lassen.


Die rasche Ausbreitung der Epidemie in Indien ist insbesondere auf die dortige neue Virusvariante zurückzuführen. In Deutschland wurden schon einige Infektionen mit dem neuen Virus registriert. Noch ist nicht sicher, ob die Impfung von BioNTech etc. gegen die neuverbreiteten Arten des Corona Virus geeignet sind.


Die Nachlässigkeit Indiens könnte auch eine Rolle bei der raschen Ausbreitung der Corona-Pandemie in Indien gespielt haben. Denn es fanden Veranstaltungen und religiöse Feste statt, ohne Abstand zu halten und Masken zu tragen. Selbst wenn das Land selbst Impfstoffe in großem Umfang herstellt, haben weniger als 10% der Bevölkerung bisher einen Impfstoff erhalten.


Deutschland und viele andere Länder haben deshalb die Einreise aus Indien sehr streng eingeschränkt, um die neue Virusvariante eindämmen zu können.


Wir persönlich sind der Meinung, dass man den Virus in Indien sehr unterschätzt hat, wie man anhand aktueller Ereignisse erkennen kann. Man sollte das Corona Virus ernst nehmen und die Maßnahmen auch respektieren, um solche Sachen in Zukunft vorbeugen zu können. Indien ist der Beweis dafür, dass man die Lage immer noch ernst nehmen sollte.


Quellen:


Krankheiten - Dramatische Corona-Lage in Indien - Berlin eilt zur Hilfe - Gesundheit - SZ.de (sueddeutsche.de)

Neue Corona-Mutation: Wie gefährlich ist die indische Variante? | tagesschau.de


Von: Fizz&M

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen