• GBSWEEKLY-TEAM

AGAIN AND AGAIN... - Buchrezension zur Again-Reihe (Mona Kasten)

Buchrezension zur Again-Reihe (geschrieben von Mona Kasten)


Hallo meine Lieben!

Heute wieder mit einer Buchrezension vom Feinsten, nur für euch!

Wie in der Überschrift bereits gelesen – und ausgesucht – schreibe ich über die bald zur Tetralogie werdende Buchreihe (eine Reihe aus 4 Büchern) von Mona Kasten. In jedem Band wird über ein anderes Paar berichtet, weshalb ich von jedem den Klappentext einfügen werde…

Jetzt fragt ihr euch: Bald zur Tetralogie werdende… what?

Es ist so: Die ersten drei Bücher heißen Begin Again, Trust Again und Feel Again und ich habe sie bereits gelesen und mich verliebt.

Das vierte und bis jetzt letzte – vielleicht kommt ja noch ein fünftes! – Hope Again wird meines Wissens am 28. Juni 2019 erscheinen.

I’m so excited!!!!!

Deshalb auch werdende Tetralogie…

Jetzt ergibt es Sinn, oder…?

Na, wenn das jetzt geklärt ist…

Viel Spaß mit meinem Artikel!


Klappentext des ersten Bandes: Begin Again

Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an!

Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren ...


Klappentext des zweiten Bandes: Trust Again

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...


Klappentext des dritten Bandes: Feel Again

Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ich und Isaac hochkochen ...


Meine Meinung:

Erst einmal muss ich anmerken, dass ich diese Bücher gelesen habe, kurz nachdem sie erschienen sind, was etwas her ist.

Ich habe bereits schon andere Bücherreihen von Mona Kasten gelesen und vielleicht mache ich ja noch die ein oder andere Rezension dazu…

Aber vor allem muss ich sagen, wie sehr ich dieses Genre liebe!

Am Anfang meiner Lese-Passion, habe ich ausschließlich Fantasy-Romane gelesen. Als ich dann, durch diese Bücher, in das New-Adult-Genre eingeführt wurde, veränderten sich meine Lesevorlieben erheblich. Weshalb ich sehr froh bin, diese Bücher gekauft und gelesen zu haben.

Also danke, Mona, für diese tollen Bücher!

Gelesen habe ich die drei ersten Bänder vor etwas längerer Zeit, doch die Geschichten und Ereignisse sind weiterhin bei mir und bringen mich immer zum Grinsen, wenn ich daran denke.


Doch jetzt zur Again-Reihe:

Allie sowie Dawn und auch Sawyer sind starke, unabhängige Frauen, die alle unterschiedlich und doch wegen ihrer schlimmen Vergangenheiten ähnlich sind. Allie, Dawn und Sawyer lernen sich an einer Uni kennen und werden Freundinnen.

Wie und warum sie sich kennenlernen, müsst ihr selbst lesen. ; )


Allie und Kaden:

Allie ist von der Vorstellung, an der Uni neu anfangen zu können, fest überzeugt. Doch nach einer kläglichen Wohnungssuche, kommt sie zu einer Wohnung, die sie sich mit dem Bad Boy Kaden teilen müsste. Für sie kein Problem. Wären da nicht die nervigen Regeln, die Kaden aufstellt.

Anfangs ist es noch machbar, doch Kaden scheint die Regeln selbst oft zu vergessen, was die Sache komplizierter macht…

Kaden…

Kaden ist ein Bad Boy mit Tattoos und super streng mit seinen Regeln… Anfangs… Doch auch er kann nichts gegen die Anziehung tun, die letztendlich jeden überfällt, bzw. die beiden. Hey, mit Allie hast du einen tollen Fang gemacht!

Obwohl es für beide schwer ist, sich dem anderen gegenüber bezüglich ihrer Vergangenheit zu öffnen…


Dawn und Spencer:

Genauso geht es den Liebestäubchen Dawn und Spencer.

Mini-Spoiler: Sie lernen sich durch Allie und Kaden kennen und Spencer versucht nicht einmal annähernd, nicht zu zeigen, dass er etwas von Dawn will.

Und jetzt stellt euch vor: ihr seid Dawn und versucht gegen eure Gefühle anzukämpfen, weil ihr nicht wieder von eurer Vergangenheit eingeholt werden wollt, weil sie zu schrecklich war, um sie nochmals zu wiederholen. Und du denkst dir (als Dawn): Gut, ich habe meine Entscheidung getroffen, alles palletti.

Doch Spencer gibt nicht auf und kämpft weiter, bis du selbst an deiner Entscheidung zweifelst…

Owwwww…


Sawyer und Isaac:

Und dann sind da noch Sawyer und Isaac:

Sawyer:

Tut was sie will.

Trägt was sie will.

Macht was sie will.

Und das als Außenseiterin.

Egal wie sehr sie sich aufspielt und cool und locker tut und frei, nur sie weiß, wie sie sich wirklich fühlt. Auch wenn sie das wie ein Profi unterdrückt.

Doch als sie für ein Projekt den schlauen, nerdig aussehenden und liebevollen Isaac näher kennenlernt, verändert sich ihre komplette Sichtweise und die Gefühle, die sie seit ihrer Vergangenheit in sich versteckt hat, drohen sie zu überwältigen, wie sie es immer vermieden hatte.


Kleine Anmerkung:

Jedes der drei Bücher, bzw. Geschichten, haben einen wichtigen Kern, die Protagonisten eine anrührende Vergangenheit und dann eine mitreißende Liebesgeschichte. Und das macht diese Bücher aus. Das und den angenehmen, schönen Schreibstil von Mona. Und ich bin mir sicher, dass der vierte Band genauso sein wird. Überraschend, schön, niedlich und neu.


Bis bald und mit lieben Grüßen,

eure Amy!

P.S. Vergesst nie, dass das Leben schöner ist mit Liebe. Egal von wem oder warum…


(Klappentexte kopiert von Amazon und Hugendubel)

(Ich wollte nichts falsches schreiben, verurteilt mich nicht...; )… )




88 Ansichten